FAI Aviation Group als ‘Arbeitgeber der Zukunft’ ausgezeichnet

Die FAI Aviation Group, Deutschlands führender Anbieter von missionskritischen Luftfahrtdienstleistungen, wurde vom Deutschen Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung (DIND) zum “Arbeitgeber der Zukunft 2023” ernannt.

Die FAI wurde für ihre fortschrittliche und unternehmerische Arbeit ausgezeichnet. Dabei geht es um Innovation, Investitionen und den maximalen Umgang mit Technologien und nachhaltigen Praktiken.

Das Deutsche Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung (DIND), dessen Schirmherrin die ehemalige Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries ist, setzt sich für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland ein.  Mit der Auszeichnung werden mittelständische Unternehmen geehrt, die sich als herausragende Arbeitgeber erwiesen haben.

Siegfried Axtmann, Gründer und Vorsitzender der FAI Aviation Group, sagte dazu. “Wir freuen uns, diese begehrte Auszeichnung entgegenzunehmen, die unseren Erfolg bei der Förderung eines unterstützenden und engagierten Arbeitsplatzes für unsere Mitarbeiter würdigt. Ich möchte diese Auszeichnung unserer hervorragenden 300-köpfigen Belegschaft widmen, die jeden Tag die Extrameile zurücklegt, um unser 36 Jahre altes Unternehmen zum Erfolg zu führen. Angesichts des aktuellen Fachkräftemangels in Deutschland hoffe ich, dass diese Auszeichnung dazu beitragen wird, dass wir auch in Zukunft talentierte Mitarbeiter für uns gewinnen können.”

Nach der Eröffnung des neuen MRO-Betriebs am Flughafen Berlin Brandenburg (BER) im Februar hat die FAI in diesem Jahr ihre Belegschaft um 10 Mitarbeiter, darunter Ingenieure und Mechaniker, erweitert.

Über die FAI Aviation Group

Die FAI Aviation Group betreibt Deutschlands größte Flotte von Bombardier Business Jets. Die Flotte umfasst fünf Global Express, sechs Challenger 604 und fünf Learjet 60. FAI betreibt am Hauptsitz in Nürnberg einen 14.000 m² großen, klimaneutralen Flugbetrieb und beschäftigt knapp 300 Mitarbeiter, darunter 70 Mechaniker und Ingenieure in der hauseigenen MRO FAI Technik GmbH und weitere 30 Mitarbeiter am Standort Berlin. Der konsolidierte Umsatz der FAI-Gruppe belief sich im Jahr 2022 auf fast 140 Mio. € bei einer Flottenauslastung von mehr als 12.000 Flugstunden.

Die FAI war stolz darauf, im Mai 2018 den Diamond Safety of Flight Award der European Business Aviation Association (EBAA) zu erhalten. Dies ist die höchste Sicherheitsauszeichnung, die die EBAA an Mitgliedsunternehmen vergibt, die Geschäftsflugzeuge seit 50 Jahren oder 100.000 Stunden unfallfrei betreiben.

2019 erhielt die FAI eine Auszeichnung für ihr 10-jähriges Bestehen von der MEBAA, was die Tatsache widerspiegelt, dass 20 % ihrer Flugtätigkeit mittlerweile im Nahen Osten stattfindet und wurde mit einem Aviation Annual Achievement Award für ihre 30-jährige Tätigkeit im Bereich der Ambulanz- und Sonderflüge geehrt.

In den Jahren 2020 und 2021 erhielt die FAI die prestigeträchtige Auszeichnung “Air Ambulance Company of the Year” vom ITIJ Magazine.

Im Jahr 2021 erhielt die FAI in Anerkennung ihrer Reaktion auf die Covid-19-Pandemie den Pandemic Response Special Award.

Im Jahr 2022 wurde die FAI von MEA Business bei den Aviation Innovation Awards mit dem Preis “20 years of Aviation Excellence in the Middle East” ausgezeichnet.

Im Jahr 2023 wurde FAI bei den Middle East Aviation Awards während der Dubai Airshow als “Air Ambulance Company of the Year” ausgezeichnet.

Die FAI ist offizieller Partner des McLaren Formel 1 Teams.

www.fai.ag

News