FAI wird zum dritten Mal als “Air Ambulance Company of the Year” ausgezeichnet

Der Geschäftsbereich Flugambulanz der FAI rent-a-jet GmbH wurde 2021 vom International Travel & Health Insurance Journal (ITIJ) als “Air Ambulance Company of the Year” ausgezeichnet. Dies ist der zweite Sieg in Folge für die FAI und der dritte insgesamt, womit die FAI das einzige Unternehmen ist, das jemals ein solches Ergebnis erzielt hat. Der Triumph der in Nürnberg ansässigen FAI wurde am Donnerstag, den 4. November, live beim ITIC Global Celebration Lunch in Madrid bekannt gegeben.

Die FAI setzte sich gegen die starke Konkurrenz von AMREF Flying Doctors und European Air Ambulance durch und erhielt die Auszeichnung. Das ITIJ ehrt die Besten der Reiseversicherungsbranche, einschließlich der Unternehmen, die im vergangenen Jahr einen herausragenden Beitrag zur globalen Reise- und Krankenversicherungsbranche geleistet haben.
Mandy Langfield, geschäftsführende Herausgeberin des ITIJ, kommentiert: “Die Strategien, die die Preisträger angewandt haben, um die Pandemie nicht nur zu überleben, sondern auch zu überleben, zeugen von der Professionalität ihrer Mitarbeiter.”
Volker Lemke, Leiter der FAI-Luftambulanzabteilung, nahm den Preis entgegen: “Wir sind hocherfreut, diese prestigeträchtige Auszeichnung erneut gewonnen zu haben. Es bedeutet mir und dem gesamten FAI-Ambulanzteam sehr viel. Das vergangene Jahr war eine unglaubliche Herausforderung, da wir außergewöhnlich hart gearbeitet haben, um den komplizierten und sich ständig ändernden Bedingungen während der Pandemie gerecht zu werden. Unser Team hat unermüdlich und professionell gearbeitet, und dafür möchte ich ihnen danken und ihnen den Preis widmen.”

Ian Cameron, Chefredakteur des ITIJ, fügte hinzu: “Herzlichen Glückwunsch an FAI für die zweite Auszeichnung in Folge als ITIJ Air Ambulance Company of the Year. Das Unternehmen hat während der Covid-19-Pandemie und darüber hinaus sein Engagement für eine hervorragende Patientenversorgung und höchste Betriebsstandards unter Beweis gestellt. Die Auszeichnung ist absolut verdient.”
Die FAI stand bei der Unterstützung der Covid-Pandemie an vorderster Front, und im Jahr 2020 erlebte das Unternehmen eines der arbeitsreichsten Jahre für seine Ambulanzflugzeugflotte überhaupt. Dazu gehörten medizinische Evakuierungen infizierter Patienten und Repatriierungsflüge nicht betroffener gesunder Personen aus allen Teilen der Welt. In dieser Zeit leistete FAI Pionierarbeit bei der Einführung der aeromedizinischen Transportlösung Covid-19, dem EpiShuttle-Isolations-Pod. Diese ermöglicht eine autonome Sauerstoff- und Luftzufuhr direkt zum Patienten, isoliert vom Luftstrom der Kabine.

FAI rent-a-jet ist einer der weltweit größten Betreiber von Ambulanzflugzeugen. Die 10-köpfige Ambulanzflugzeugflotte, bestehend aus Learjet 60, Challenger 604 und seit kurzem auch Bombardier Global Express, ist am Hauptsitz von FAI am Albrecht Dürer International Airport in Nürnberg stationiert. Sie wird von mehr als 250 Vollzeitmitarbeitern und 50 Teilzeitkräften (Ärzte, Krankenschwestern und Sanitäter) unterstützt. Das Unternehmen ist auch auf die Luftunterstützung in feindlichen Gebieten für die weltweit größte NRO spezialisiert.

Die FAI nimmt seit 2004 an den ITIJ Awards teil und wurde 2012, 2020 und nun 2021 zum Gewinner des Air Ambulance Award ernannt.

Volker Lemke, head of FAI's Air Ambulance Division with the award

Barbara Baumgartner, Geschäftsführerin FAI Rent-a-Jet GmbH, DMCC Branch und Volker Lemke, Leiter der FAI Air Ambulance Division mit der Auszeichnung.

Über die FAI Aviation Group

Die FAI Aviation Group betreibt Deutschlands größte Flotte von Bombardier Business Jets. Die Flotte umfasst fünf Global Express, sechs Challenger 604 und fünf Learjet 60. FAI betreibt am Hauptsitz in Nürnberg einen 14.000 m² großen, klimaneutralen Flugbetrieb und beschäftigt knapp 300 Mitarbeiter, darunter 70 Mechaniker und Ingenieure in der hauseigenen MRO FAI Technik GmbH und weitere 30 Mitarbeiter am Standort Berlin. Der konsolidierte Umsatz der FAI-Gruppe belief sich im Jahr 2022 auf fast 140 Mio. € bei einer Flottenauslastung von mehr als 12.000 Flugstunden.

Die FAI war stolz darauf, im Mai 2018 den Diamond Safety of Flight Award der European Business Aviation Association (EBAA) zu erhalten. Dies ist die höchste Sicherheitsauszeichnung, die die EBAA an Mitgliedsunternehmen vergibt, die Geschäftsflugzeuge seit 50 Jahren oder 100.000 Stunden unfallfrei betreiben.

2019 erhielt die FAI eine Auszeichnung für ihr 10-jähriges Bestehen von der MEBAA, was die Tatsache widerspiegelt, dass 20 % ihrer Flugtätigkeit mittlerweile im Nahen Osten stattfindet und wurde mit einem Aviation Annual Achievement Award für ihre 30-jährige Tätigkeit im Bereich der Ambulanz- und Sonderflüge geehrt.

In den Jahren 2020 und 2021 erhielt die FAI die prestigeträchtige Auszeichnung “Air Ambulance Company of the Year” vom ITIJ Magazine.

Im Jahr 2021 erhielt die FAI in Anerkennung ihrer Reaktion auf die Covid-19-Pandemie den Pandemic Response Special Award.

Im Jahr 2022 wurde die FAI von MEA Business bei den Aviation Innovation Awards mit dem Preis “20 years of Aviation Excellence in the Middle East” ausgezeichnet.

Im Jahr 2023 wurde FAI bei den Middle East Aviation Awards während der Dubai Airshow als “Air Ambulance Company of the Year” ausgezeichnet.

Die FAI ist offizieller Partner des McLaren Formel 1 Teams.

www.fai.ag