FAI Technik expandiert mit neuem Wartungsstützpunkt am Flughafen Berlin Brandenburg

Der deutsche MRO-Dienstleister FAI Technik GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des deutschen Spezialflugzeugbetreibers FAI rent-a-jet, hat seine Präsenz in Deutschland mit der heutigen Eröffnung eines Wartungsstützpunktes auf dem neuen Flughafen Berlin Brandenburg (BER) in der Hauptstadt erweitert.

Am BER wird die FAI Line- und Base-Maintenance für alle Flugzeuge der Serien Hawker HS125, Beechcraft Premier 1/1A und King Air sowie Line-Maintenance-Checks bis zu 1C für Gulfstream-Modelle einschließlich G280, G450, G500, G550, G650 und G650ER anbieten. Darüber hinaus wird ein AOG-Team für Learjet- und Bombardier-Flugzeuge eingesetzt, um die FAI-eigene Flotte von Learjet 60-, Challenger 604- und Global Express BD700-Flugzeugen zu unterstützen, die regelmäßig von und nach BER fliegen. Der neue Betrieb wird das bestehende FAI-Kompetenzzentrum für die Basisinstandhaltung und Modifikation von Learjet- und Bombardier-Flugzeugen an seinem Hauptsitz am Albrecht-Dürer-Flughafen in Nürnberg ergänzen.

FAI wird über 90 % der ehemaligen Belegschaft von Beechcraft Berlin Aviation (BBA) am neuen Standort beschäftigen, nachdem BBA im Frühjahr 2022 Insolvenz angemeldet hat.

Die neue FAI-Anlage im General Aviation Terminal (GAT) des Flughafens umfasst über 3.400 m² Hangarfläche und weitere 1.300 m² für Werkstätten, Lager und Büros. Die FAI Technik wird der zweite MRO-Betrieb für Geschäftsflugzeuge am BER und der einzige, der mehr als einen Flugzeughersteller bei der Wartung unterstützt.

Der Vorsitzende der FAI-Gruppe, Siegfried Axtmann, kommentiert: “Wir freuen uns, die Präsenz der FAI Technik am deutschen Hauptstadtflughafen anzukündigen, die unsere bestehende MRO-Einrichtung in Nürnberg hervorragend ergänzen wird. Wir freuen uns auch, dass wir mehr als 30 hochqualifizierte ehemalige BBA-Mitarbeiter übernehmen konnten, die die Kunden von BBA weiterhin unterstützen und zum Wachstum und zur Prosperität des FAI-Wartungsbereichs beitragen werden.”

In diesem Zusammenhang plant FAI rent-a-jet die Ausweitung seiner Managementdienste für Flugzeuge am BER und betreibt bereits zwei Flugzeuge (eine BD700 und eine CL 604) auf dem Flughafen.

Über die FAI Technik

FAI Technik ist eine 100 %ige Tochtergesellschaft des deutschen GA-Betreibers FAI rent-a-jet GmbH. Als Full-Service-FBO und MRO-Betrieb ist FAI Technik in Nürnberg für die Basis- und Linienwartung der Learjet 60-, Challenger 600- und Bombardier Global Express 700-Serie lizenziert, einschließlich Modifikationen, Luftfahrt-Upgrades, Innenausbau und Komponentenservice wie Batterien und Räder. FAIs EASA Teil 145-Lizenz ist von den Cayman Islands und den Bermudas sowie von der US FAA und Nigeria anerkannt. FAI Technik Nürnberg ist Vertriebspartner für Collins Aerospace, Gogo Business Aviation und GARMIN.

Über die FAI Aviation Group

Die FAI Aviation Group betreibt Deutschlands größte Flotte von Bombardier Business Jets. Die Flotte umfasst fünf Global Express, sechs Challenger 604 und fünf Learjet 60. FAI betreibt am Hauptsitz in Nürnberg einen 14.000 m² großen, klimaneutralen Flugbetrieb und beschäftigt knapp 300 Mitarbeiter, darunter 70 Mechaniker und Ingenieure in der hauseigenen MRO FAI Technik GmbH und weitere 30 Mitarbeiter am Standort Berlin. Der konsolidierte Umsatz der FAI-Gruppe belief sich im Jahr 2022 auf fast 140 Mio. € bei einer Flottenauslastung von mehr als 12.000 Flugstunden.

Die FAI war stolz darauf, im Mai 2018 den Diamond Safety of Flight Award der European Business Aviation Association (EBAA) zu erhalten. Dies ist die höchste Sicherheitsauszeichnung, die die EBAA an Mitgliedsunternehmen vergibt, die Geschäftsflugzeuge seit 50 Jahren oder 100.000 Stunden unfallfrei betreiben.

2019 erhielt die FAI eine Auszeichnung für ihr 10-jähriges Bestehen von der MEBAA, was die Tatsache widerspiegelt, dass 20 % ihrer Flugtätigkeit mittlerweile im Nahen Osten stattfindet und wurde mit einem Aviation Annual Achievement Award für ihre 30-jährige Tätigkeit im Bereich der Ambulanz- und Sonderflüge geehrt.

In den Jahren 2020 und 2021 erhielt die FAI die prestigeträchtige Auszeichnung “Air Ambulance Company of the Year” vom ITIJ Magazine.

Im Jahr 2021 erhielt die FAI in Anerkennung ihrer Reaktion auf die Covid-19-Pandemie den Pandemic Response Special Award.

Im Jahr 2022 wurde die FAI von MEA Business bei den Aviation Innovation Awards mit dem Preis “20 years of Aviation Excellence in the Middle East” ausgezeichnet.

Im Jahr 2023 wurde FAI bei den Middle East Aviation Awards während der Dubai Airshow als “Air Ambulance Company of the Year” ausgezeichnet.

Die FAI ist offizieller Partner des McLaren Formel 1 Teams.

www.fai.ag